datenschutz  »    
TV

Sportblitz vom 2. Juni 2008.
©radiobremen
Bildergalerie

17.11.2013
Saisonabschluss... mehr
Aktuelles
Bremer Rennverein mit neuem Vorstand
Bei der Mitgliederversammlung des Bremer Rennvereins, die am Freitagabend im ATLANTIC Hotel auf der Galopprennbahn in der Bremer Vahr stattfand, wurde ein neuer Vorstand für die nächsten drei Jahre ge
... mehr

Stark besetzter Renntag zum Bremer Saisonabschluss
Der Bremer Rennverein öffnet am Sonntag zum letzten Mal in diesem Jahr die Tore zum German Tote – Saisonabschluss. Die Veranstaltung beginnt um 11.30 Uhr, der erste Start wird bereits um 12.00 Uhr sei
... mehr

Veranstaltungen
29.04.2014
Afterwork-Renntag
Dienstag Nachmittag, Beginn der Veranstaltung ist um 16.00 Uhr. Der erste Start ist um 16.25 Uhr, der letzte (8 Rennen) Start ist um 19.55 Uhr.
... ...mehr
05.05.2014
Afterwork-Renntag
Montag Nachmittag, Beginn der Veranstaltung ist um 16.30 Uhr, der erste Start ist um 16.55 Uhr, der letzte (8 Rennen) Start um 20.25 Uhr.
... ...mehr
Pressespiegel
08.07.2013    

Bilkd Hamburg 02.07.2013

Bremen muss das Derby retten

... weiter




03.06.2013    

Kurier am Sonntag, Titelseite, 02.06.2013

Schönfärberei

... weiter




03.06.2013    

Kurier am Sonntag, Bremen-Teil, 02.06.2013

Gemeinsam bunt

... weiter




03.06.2013    

Bild Bremen, 03.06.2013

Einmal Buntwäsche für Bremen, bitte

... weiter




30.03.2013    

Weser Kurier 30.03.2013

Triumph der Schiergen-Brüder

... weiter




12.02.2013    

Weser Kurier vom 12.02.2013

Mit Tempo 50 durch den Sand

... weiter




13.11.2012    

Sport-Welt 13.11.2012

Es geht weiter in Bremen

... weiter




06.10.2012    

Weser Kurier vom 06.10.2012

Weser Kurier 06.10.2012 Titelseite

... weiter




06.10.2012    

Weser Kurier 06.12.2012

Weser Kurier 06.12.2012 - Kommentar

... weiter




06.10.2012    

Weser Kurier 06.10.2012

Weser Kurier 06.10.2012 Bremen-Teil

... weiter




06.10.2012    

Bild Bremen 06.10.12

Bild Bremen 06.10.2012

... weiter




26.07.2010    

Georg Baron von Ullmann, 17.07.2010

Derbyrede 2010

Manuskript der Derbyrede 2010 Gehalten am 17. Juli 2010 im Kempinski Hotel Atlantic, Hamburg von Georg Baron von Ullmann Sehr geehrte Damen und Herren, der Wiener Walzer nimmt... weiter




15.06.2010    

Ein Familienfest auf der Rennbahn

siehe Druckversion - PDF... weiter




18.03.2008    

von Marco Hoffmann / Weser Report, 16. März 2008

Stallparade 2008 - Hoffnung nach einen starken Jahr

Vor einem Jahr zog Ira Ferentschak mit ihren Pferden aus Martfeld nach Bremen-Mahndorf um. Eigentlich nur für ein Wintertrainingslager. Letztlich übernahm sie jedoch den Stall des tragischerweise vers... weiter




18.03.2008    

von Marco Hoffmann; Weser Report, 12. März 2008

Stallparade 2008 - Besitertrainer und ein Neuling

Fünf Besitzertrainer bereiten in Mahndorf eigene oder im Familienbesitz stehende Pferde vor. Mit aktuell elf Kandidaten hat Pavel Bradik das größte Kontingent – und auch die größten Hoffnungen. Der Tr... weiter




10.03.2008    

von Marco Hoffmann / Weser Report, 9. März 2008

Stallparade 2008 - Seniortrainer mit fünf Pferden

74 Jahre wird Friedel Willenbrock im Mai und ist damit nicht nur der Seniortrainer in Bremen, er ist auch einer der ältesten Galopptrainer in Deutschland. Die Arbeit macht ihm immer noch Spaß, was nic... weiter




28.03.2007    

von Marco Hoffmann, Weser Report 25. März 2007

Stallparade 2007 - Hubertus Fanelsa setzt auf Narsus

Für Trainer Hubertus Fanelsa steht die Galoppsaison 2007 unter der Überschrift „Das Jahr 1 nach Jozef Bojko“. Nach 12 erfolgreichen Jahren als Stalljockey wechselte der Slowake im Februar zu Andreas W... weiter




28.03.2007    

von Marco Hoffmann, Weser Report 18. März 2007

Stallparade 2007 - Der Trainer mit besonderem Händchen

Vier Besitzertrainer trainieren in Mahndorf Pferde, die in ihrem eigenen Besitz stehen oder einem Familienmitglied gehören. Der erfolgreichste ist Pavel Bradik. Der gebürtige Tscheche ist hauptberufl... weiter




28.03.2007    

von Marco Hoffmann, Weser Report 14. März 2007

Stallparade 2007 - Beltanus ist der große Hoffnungsträger

Ein neues Gesicht unter den Bremer Galopptrainern ist Ira Ferentschak. Die 44-jährige übernahm den Stalltrakt des verstorbenen Tim Gibson. Vorerst wird sie drei Monate in Mahndorf trainieren, zur Prob... weiter




12.03.2007    

von Marco Hoffmann, Weser Report 11. März 2007

Stallparade 2007 - Trainer Willenbrock setzt auf Viviana

73 Jahre jung wird Galopptrainer Friedel Willenbrock am 5.Mai diesen Jahres. Dennoch trainiert er noch immer mit viel Spaß an der Sache jeden Tag der Woche zwölf Pferde in seinem Stall in Mahndorf. Se... weiter




28.11.2006    

© Weser Kurier vom 28.11.2006, Klaus-Jürgen Pfeffer

Favoritensiege und erfolgreiche Wetter

BREMEN (FEF). Das gibt’s nur einmal - das kommt nicht wieder: Gemeint ist der aus pferdesportlicher Sicht geniale Vertrag von 1979, den der unvergessene Präsident des Bremer Rennvereins und Förderer W... weiter




27.11.2006    

© Weser Kurier vom 27.11.2006, Klaus-Jürgen Pfeffer

Tag der Außenseiter beim Saisonfinale

BREMEN (FEF). Das Saisonfinale auf der Bremer Galopprennbahn wurde zum Tag der Außenseiter: Der für unschlagbar gehaltene Soave verlor mit den letzten Galoppsprüngen den "Haake Sprint-Cup" gegen den 1... weiter




27.11.2006    

© www.galopponline.de vom 26.11.2006

Bremen: Signum verdirbt Soave den Rennbahnabschied

Überraschungen gab es am letzten Grasbahnrenntag des deutschen Turfs, am Sonntag in Bremen einige. Und auch das Hauptrennen wurde nicht von dem haushohen Favoriten gewonnen. Denn der von Andreas Trybu... weiter




26.11.2006    

© Weser Kurier vom 26.11.2006, Klaus-Jürgen Pfeffer

Großes Saison-Finale in der Vahr

BREMEN. Zum großen Saisonfinale in der Bremer Vahr treten heute in neun Rennen 123 Pferde an. Im Mittelpunkt stehen die "EBF-European Breeders Fund Stutenmeile" (25 000 Euro/1600 Meter) und das Listen... weiter




23.11.2006    

© www.galopponline.de vom 23.11.2006

Soave ist am Sonntag die Meßlatte im Bremer Listensprint

123 Pferde, aufgeteilt in neun Prüfüngen, wurden am Donnerstag für den Finaltag der deutschen Grasbahnsaison als Starter notiert. Doch auch die Qualität hält Schritt, so dass sicherlich auch so manche... weiter




31.10.2006    

© www.galopponline.de vom 31.10.2006

Mäders Capricorn-Cracks: Alle drei in die Winterpause

Am Sonntag im Grossen Preis der Freien und Hansestadt Bremen schlug endlich seine Stunde. Nach einem präzisen Ritt von Eduardo Pedroza, der in diesem Jahr in der Form seines Lebens reitet, gewann der ... weiter




31.10.2006    

© www.galopponline.de vom 30.10.2006

Mülheim egalisiert 05-Ergebnis, Bremen-Umsatz mager

Die Grasbahn-Saison geht in die Schlussphase. Am vergangenen Wochenende wurden noch einmal einige Hochkaräter geboten. In Bremen offerierte man ein Gruppe-Rennen, in Mülheim wartete das Silberne Band ... weiter




30.10.2006    

© www.galopponline.de vom 29.10.2006

Mäders Top-Herbst-Form: Lucidors erster Gruppe-Sieg

Die Gruppe-Saison geht in Deutschland in ihre heiße Phase. Zum sechsten Mal versuchte sich am Sonntag der von Erika Mäder (Foto) trainierte Dreijährige Lucidor auf dieser Ebene. Ein voller Erfolg woll... weiter




30.10.2006    

© Weser Kurier vom 30.10.2006, Klaus-Jürgen Pfeffer

Goldjunge Pedroza auch in Bremen erfolgreich

BREMEN (FEF). Jockey Eddy Pedroza ist derzeit der "Goldjunge" im deutschen Turfgeschehen: Nach seinen vier Siegen am Sonnabend in Leipzig schnappte sich der Panamese gestern in der Bremer Vahr mit dem... weiter




28.10.2006    

© Weser Kurier vom 28.10.2006, Klaus-Jürgen Pfeffer

Viel Geld - großes Interesse

BREMEN. Die Freunde schneller Pferde treffen sich morgen auf der Galopprennbahn in der Bremer Vahr zu einem Großkampftag: Ab 12 Uhr werden sieben Flach- und ein Jagdrennen entschieden, wobei das mit 5... weiter




27.10.2006    

© www.galopponline.de vom 26.10.2006

Alles ideal für Idealist? Schlenderhaner Bremen-Favorit

Beim Frühjahrs-Meeting in Iffezheim war der Tiger Hill-Sohn Idealist (Foto) zuletzt am Start, gewann dort die Badener Meile, sein Auftritt im Grossen Preis der Hansestadt Bremen am Sonntag ist somit e... weiter




27.10.2006    

© www.galopponline.de vom 25.10.2006

Bremen: Das Hirschberger-Duo will den ersten Gruppesieg

Der Dreijährige Mharadono und Blueberry Forest, die beiden besten Pferde des Stalles Sonnenschein, sind schon zuletzt im Großen Preis der Landeshauptstadt Düsseldorf, dem Gruppe III-Rennen über 1700 M... weiter




27.10.2006    

© www.galopponline.de vom 25.10.2006

Die Ampel steht auf Grün: Idealist-Comeback ist perfekt

Er zählt zum Besten, was Turf-Deutschland auf der Meile zu bieten hat: Der Schlenderhaner Idealist (Foto) hat sich schon als Dreijähriger auf der 1600 Meter-Distanz mehr als etabliert. Bei wenigen Ein... weiter




27.10.2006    

© www.galopponline.de vom 23.10.2006

Das Comeback des Schlenderhaners? Idealist in Bremen

Neun Pferde sind nach dem Streichungstermin am Montag noch für den Großen Preis der Freien Hansestadt Bremen (Gruppe III, 1600 m, 50.000 Euro) am Sonntag in Bremen stehen geblieben. Der prominenteste ... weiter




26.09.2006    

© www.galopponline.de vom 26.09.2006

Nächste "Sturmwarnung" im Preis des Winterfavoriten?

Ein wichtiges und wohl auch recht zukunftsweisendes Zweijährigen-Rennen dürfte am Sonntag in Bremen über die Bühne gegangen sein. Denn nicht zuletzt der Sieger hinterließ einen äußerst versprechenden ... weiter




25.09.2006    

© Weser Kurier vom 25.09.2006, Klaus-Jürgen Pfeffer

Erfolgreiches Debüt in der Vahr

BREMEN. Die 300 000 Euro die Georg Baron von Ullmann an Christoph Berglar für den Hengst Persian Storm bezahlte, scheinen gut angelegt: Gestern debütierte der Monsun-Sohn in der Bremer Vahr im Rennen ... weiter




24.09.2006    

© www.galopponline.de vom 24.09.2006

Ullmann-Kauf mit starker Debutform: Eine Top-Investition

Nicht weniger als 300.000 Euro hatte der Monsun-Sohn Persian Storm bei der BBAG-Jährlingsauktion gekostet. Doch schon bei seinem Debut am Sonntag in Bremen machte Georg Baron von Ullmanns Zweijähriger... weiter




24.09.2006    

© www.galopponline.de vom 24.09.2006

Ullmann-Kauf mit starker Debutform: Eine Top-Investition

Nicht weniger als 300.000 Euro hatte der Monsun-Sohn Persian Storm bei der BBAG-Jährlingsauktion gekostet. Doch schon bei seinem Debut am Sonntag in Bremen machte Georg Baron von Ullmanns Zweijähriger... weiter




23.09.2006    

© Weser Kurier vom 23.09.2006, Klaus-Jürgen Pfeffer

Galopper eröffnen die Bremer Jagdsaison

BREMEN. Dem Bremer Ascot-Renntag mit sieben Flach- und einem Jagdrennen treten morgen (Beginn: 13.30 Uhr) zwar die Galopp-Veranstalter in Dresden und Köln als starke Konkurrenten entgegen, doch ein ho... weiter




21.09.2006    

© www.galopponline.de vom 21.09.2006

Ein „Sturm“ in Bremen? 300.000 Euro-Kauf gibt sein Debut

Die Saison ist schon weit fortgeschritten, doch in Bremen kann man am Sonntag mit einem Novum aufwarten. Zum ersten Mal gibt es ein Jagdrennen im Jahr 2006. Auch Christian von der Recke gibt sich die ... weiter




21.09.2006    

© Weser Kurier vom 21.09.2006, Klaus-Jürgen Pfeffer

Die Hoffnung für Sonntag heißt Sibon

BREMEN (FEF). Sie sind in unterschiedlicher Weise mit dem Galopprennsport untrennbar verbunden: Herbert Dieckmann lässt trotz vieler Rückschläge seinen betagten Pascha weiter Rennen laufen. Horst Heit... weiter




20.09.2006    

© Weser Kurier vom 20.09.2006, Klaus-Jürgen Pfeffer

Wieder über die Hindernisse

BREMEN. Endlich: Am Sonntag geht es beim "Ascot-Renntag" in der Bremer Vahr in einem von insgesamt acht Rennen erstmals seit zwei Jahren auch wieder über die Jagdbahn. "Sieben neue Sprünge wurden aufg... weiter




14.09.2006    

© www.galopponline.de vom 13.09.2006

Zwei neugeschaffene Rennen im Oktober und November

Zwei mit jeweils 25 000 Euro dotierte Rennen sind für die kommenden Wochen zusätzlich in den Rennkalender aufgenommen worden. Sie werden aus deutschen Mitteln des European Breeders Fund finanziert, si... weiter




09.09.2006    

© Weser Kurier vom 09.09.2006, Klaus-Jürgen Pfeffer

Stutenmeile nach England

BREMEN (FEF). Die vierjährige Stute Heat of The Night hat mit Jockey Terence Hellier gestern vor 2000 Zuschauern in der Bremer Vahr das Rennen um die "Bremer Stutenmeile" gewonnen. Die aus England ang... weiter




09.09.2006    

© www.galopponline.de vom 08.09.2006

Heat of The Night: Bremer Stuten-Meile geht ins Ausland

Die Bremer Stuten-Meile, das Listenrennen für die Ladies am Freitagabend beim letzten Bremer After Work-Renntag des Jahres ging nicht unerwartet ins Ausland. Die von Peter Chapple-Hyam für Kirsten Rau... weiter




08.09.2006    

© Weser Kurier vom 07.09.2006, Klaus-Jürgen Pfeffer

Mit 86 Galoppern in den Feierabend

BREMEN (FEF). Für die Freunde der schnellen Pferde heißt es morgen: Pünktlich Feierabend machen und ab zur Galopprennbahn in die Bremer Vahr. 86 Pferde bewerben sich um 46 400 Euro. Das erste von acht... weiter




06.09.2006    

© www.galopponline.de vom 06.09.2006

Black Type-Suche: Drei Listenrennen am Wochenende

Am Wochenende ist in Bremen und München die Suche nach Black Type angesagt, denn gleich drei Listenrennen stehen in der Hansestadt und der bayerischen Metropole auf dem Programm. Dabei sind am Freitag... weiter




06.09.2006    

© Weser Kurier vom 06.09.2006, Klaus-Jürgen Pfeffer

Firmen schätzen Afterwork-Rennen

BREMEN (FEF) Nein, man wolle keinesfalls an einem Renn-Sonntag, sondern mit Kunden und Kollegen nur zu einem "After Work-Renntag" in die Bremer Vahr kommen. Und so wird Uwe Heidbreder von der Firma OA... weiter




06.09.2006    

© www.galopponline.de vom 05.09.2006

Bremer Stuten-Meile: Peter Schiergen mit einem Trio

Mit einem Trio ist Asterblüte-Trainer Peter Schiergen am Freitag voraussichtlich in der Bremer Stuten-Meile (LR) vertreten. Die beiden Ebbesloherin Lasira und A winning Dream, sowie die Wittekindshofe... weiter




21.08.2006    

© www.galopponline.de vom 21.08.2006

Raus Wurfscheibe-Plan: Frankreich oder eine Alternative?

"Unser Ziel ist es, mit ihr dieses Jahr ein weiteres Gruppe-Rennen zu gewinnen“ – das war die Aussage von Trainer Peter Rau zu Beginn des Jahres in Bezug auf Wurfscheibe. Die Tiger Hill-Stute aus Rave... weiter




21.08.2006    

© Weser Kurier vom 21.08.2006, Klaus-Jürgen Pfeffer

Wurfscheibe distanziert Konkurrenz

BREMEN (FEF). Was für ein Pferd! Gestüt Ravensbergs Wurfscheibe siegte gestern mit Jockey Torsten Mundry vor 2 657 Zuschauern in der Vahr im "Walther J. Jacobs Stutenpreis" (50 000 Euro - 2200 Meter).... weiter




20.08.2006    

© www.galopponline.de vom 20.08.2006

Wieder ein Gruppe-Wurf: Ravensbergerin ist wieder top

Jetzt ist der Knoten so richtig geplatzt, schafft sie Gruppe-Siege am Schnürchen. Nach ihrem Erfolg in Hamburg legte die Ravensbergerin Wurfscheibe am Sonntag in Bremen gleich noch einmal nach. Im... weiter




19.08.2006    

© Weser Kurier vom 19.08.2006, Klaus-Jürgen Pfeffer

Beste Bedingungen in der Vahr

BREMEN (FEF). Der ergiebige Regen hat gut getan. Das Geläuf ist nun ideal elastisch. Der Rasen wurde auf 14 bis 16 Zentimeter getrimmt. "Genau so muss er sein", sagt Chefinspektor Malte Roschen, der m... weiter




17.08.2006    

© www.galopponline.de vom 17.08.2006

Der Stuten-Vergleich: Wer hat diesmal das bessere Ende?

Es hat sich in den vergangenen Wochen bei so manchem Vergleich der Endruck aufgedrängt, dass der Jahrgang 2002, was die Stuten anbetrifft, ein wenig besser geraten ist als der Jahrgang der jetzt Dreij... weiter




17.08.2006    

©Weser Kurier, 17.08.06, Klaus-Jürgen Pfeffer

Saisonhöhepunkt in der Vahr

BREMEN (FEF) Der Saisonhöhepunkt des Bremer Galopprennjahres ist dem unvergessenen Förderer und Rennvereinspräsidenten Walther Johann Jacobs gewidmet. Und damit am Sonntag, ab 13.30 Uhr, in den acht F... weiter




16.08.2006    

© www.galopponline.de vom 16.08.2006

Die Prescott-Hoffnung muss in Bremen Trumpf bedienen

Eine sehr vielversprechende Besetzung scheint der Walther J. Jacobs-Stutenpreis am Sonntag auf der Bahn in Bremen zu finden. Mit von der Partie könnte auch ein Gast aus England sein. Der englische Erf... weiter




16.08.2006    

©www.galopponline.de, 14.08.06

Das gr. Duell der Schiergen-Asse im Jacobs-Stutenpreis?

Eine Woche vor Beginn der Großen Woche in Iffezheim geht die beste Prüfung am Sonntag in Bremen über die Bühne. Das Walther J. Jacobs-Rennen (Gruppe III, 50.000 Euro, 2200 m) könnte zwei hochklassige ... weiter




16.08.2006    

©Weser Kurier, 16.08.06, Klaus-Jürgen Pfeffer

Hengstparade beim Renntag

SOTTRUM·BREMEN (FEF) Herbert Kahrs saß vor 36 Jahren in Sottrum mit Fährhof-Gestütsgründer Walther Johann Jacobs auf einer Futterkiste in der Stallgasse. Dort bekam er per Handschlag seinen Vertrag. S... weiter




02.08.2006    

© www.galopponline.de vom 02.08.2006

Tendenz Bremen: So plant Schiergen mit der "Tänzerin"

So richtig mit Fortuna im Bunde war die exzellente Wittekindshoferin Nordtänzerin (Foto) in der laufenden Saison noch nicht. Im klassischen Preis der Diana ging die Stute notgedrungen an der Spitze, a... weiter




20.07.2006    

©www.galopponline.de 20.07.2006

Derby-Underdog: Katalog-Team hat "nichts zu verlieren"

15 Pferde bestreiten am Sonntag das BMW 137. Deutsche Derby. 15 Chancen auf die Krone der Dreijährigen. Die Chancen von Katalog, einem Tiger Hill-Sohn, der die Programm-Nummer 15 tragen wird, scheinen... weiter




18.07.2006    

© www.galopponline.de vom 17.07.2006

Saddex ist fit für Horn: "Er wird nur noch frisch gehalten"

Er ist so etwas wie der "Geheimtipp" im Aufgebot für das BMW 137. Deutsche Derby, auch wenn er nur die Programm-Nummer acht trägt im voraussichtlich 16 Pferde umfassenden Feld. Denn der Bremer swb-Der... weiter




12.07.2006    

© www.galopponline.de vom 11.07.2006

Auf Belenus´ Spuren: Schafft Saddex das Top-Doppel?

Belenus war 1999 der bislang letzte Sieger im finalen Derby-Test in Bremen, der anschließend in Hamburg im BMW Deutschen Derby erfolgreich war. Damals hieß die Prüfung Consul Bayeff-Rennen, war auf Gr... weiter




10.07.2006    

© Weser Kurier vom 10.07.2006, Klaus-Jürgen Pfeffer

Klarer Sieg für klaren Favoriten

BREMEN. "Das war für uns ein sehr gut bezahlter Arbeitsgalopp". Trainer Peter Rau aus Warendorf fasste das Ergebnis der letzten Derbyvorprüfung in der Bremer Vahr gestern treffend zusammen. Saddex gew... weiter




09.07.2006    

© www.galopponline.de vom 09.07.2006

Das sah sehr gut aus! Saddex ein echter Derbykandidat!

Er war der haushohe Favorit im swb Derby-Trial, dem letzten entscheidenden Derbytest am Sonntag in Bremen. Der von Peter Rau in Warendorf trainierte und natürlich von Stalljockey Torsten Mundry geritt... weiter




09.07.2006    

© www.galopponline.de vom 06.07.2006

Die allerletzte Chance fürs BMW Derby: Wer nutzt sie?

Am 23. Juli, drei Wochen später als üblich, ist der Tag X im deutschen Galopprennsport 2006. Dann steigt in Hamburg das BMW Deutsche Derby. Es ist die Prüfung, auf die ein Trainer lange hinarbeitet. W... weiter




08.07.2006    

© Weser Kurier vom 08.07.2006, Klaus-Jürgen Pfeffer

Ein überschaubares Teilnehmerfeld

BREMEN. Hat Stall Avenas Spitzengalopper Saddex auf den letzten Drücker die Konkurrenz doch noch verscheucht? Anfang der Woche wollten immerhin noch 16 Pferde um die letzten Derby-Tickets starten. Dav... weiter




03.06.2006    

©Weser Kurier, Klaus-Jürgen Pfeffer, 03.06.06

19-jährige Amazone düpiert die Konkurrenz

BREMEN (FEF). Sie ist eine Neuerscheinung im Galoppsport, reitet noch nicht lange für Trainer Pavel Vovcenko. Gestern ging bei Celine Kochan im Hauptrennen des zweiten diesjährigen After Work-Renntage... weiter




03.06.2006    

©www.galopponline.de vom 02.06.2006

Ein Tag der vielen Doppelerfolge in der Bremer Vahr

Filip Minarik und Adrie de Vries - die Protagonisten der letzten Saison setzten am Freitag auch in der Bremer Vahr die Akzente. Beide Jockeys kamen bei der Veranstaltung am Freitag zu Doppelerfolgen, ... weiter




01.06.2006    

©Weser Kurier, Klaus-Jürgen Pfeffer, 01.06.06

Hoffen auf hohen Wettumsatz

Auf der Bremer Galopprennbahn veranstalten Rennverein und Bremer Rennbahn GmbH morgen den zweiten "After Work-Renntag" der laufenden Saison. In acht Flachrennen kommen 73 Pferde an den Ablauf. Das ers... weiter




02.05.2006    

©GaloppOnline.de, 01.05.06

Super-Saldenblatt und König Turf auch mit "Übergewicht"

Es war so etwas wie die Generalprobe für das Mehl-Mülhens-Rennen. Und diese meisterte Saldenblatt in klassischer Manier. Im Stile eines Klassemeilers fertigte der von Mario Hofer für Eckhard Sauren tr... weiter




02.05.2006    

©Weser Kurier, 02.05.2006, Klaus-Jürgen Pfeffer

König Turf setzt sich die Krone auf

BREMEN. Der vierjährige Hengst König Turf avancierte vor 4295 Zuschauern am Maifeiertag zum Turfkönig in der Bremer Vahr. Unter Lennart Hammer-Hansen gelang Trainer Christian Sprengels Schützling im L... weiter




29.04.2006    

©Weser Kurier, 29.04.2006, Klaus-Jürgen Pfeffer

87 Pferde starten in der Bremer Vahr

BREMEN (FEF). Der 1. Mai ist traditionell immer ein ganz besonderer Festtag für den Galopprennsport. In diesem Jahr stehen gleich zwei hochkarätige Prüfungen im Mittelpunkt der acht Flachrennen mit in... weiter




27.04.2006    

©GaloppOnline.de, 27.04.06

Ein „idealer“ Neustart? Idealist-Comeback nun in Bremen

Knapp ein Jahr liegt es zurück, da zweifelte kaum jemand an einem Triumph des Schlenderhaners Idealist im Mehl-Mülhens-Rennen. Nach dem beeindruckenden Erfolg im Krefelder Busch-Memorial 2005 schien d... weiter




26.04.2006    

©Weser Kurier, 26.04.2006, Klaus-Jürgen Pfeffer

In der Vahr geht es um knapp 100 000 Euro

BREMEN (FEF). "Keine logistischen Probleme mehr. Ein verbessertes gastronomisches Produktangebot. Keinen Engpass bei Bratwürsten und Fischbrötchen." Rennbahn-Chef Dietrich von Mutius hat nach dem Karf... weiter




21.04.2006    

©Sport-Welt, 20.04.2006, Daniel Delius

Birkspiel entführt "Albers Open" nach Epsom

Es war angerichtet für den "Galopper des Jahres" Soldier Hollow schien beim ersten Start in der Saison eine maßgeschneiderte Aufgabe zu haben, doch am Ende des Tages stand sein ambitioniertes Team mit... weiter




18.04.2006    

© Weser Kurier vom 18.04.2006, Klaus-Jürgen Pfeffer

Trainingsanlage offiziell freigegeben

BREMEN (FEF). Der Zeitpunkt war gut gewählt: Drei Stunden vor dem Start in die Bremer Galopprennsaison 2006 in der Vahr, bat Andreas Jacobs am Karfreitag zunächst nach Mahndorf. Dort gab er vor Pferde... weiter




18.04.2006    

© Bremer Anzeiger vom 16.04.2006, (EMSN)

„Birkspiel“ siegt

Bremen. Hochklassige Rennen, Spitzen-Pferde, ein begeistertes Publikum, dazu Spannung und Unterhaltung satt – die Galopp-Rennbahn Bremen feierte am Karfreitag einen Saisonauftakt nach Maß. 4.562 Gäste... weiter




15.04.2006    

©www.galopponline.de vom 14.04.2006

Was war mit dem "Soldier" los? Birkspiel für England top

Bis weit in die Gerade schien alles nach Plan zu laufen. Im Albers German Turf Open (Gruppe III, 50.000 Euro, 2200 m) rückte der 17:10-Favorit Soldier Hollow (William Mongil) in bester Haltung von Pla... weiter




15.04.2006    

©www.galopponline.de vom 14.04.2006

Nur Lob für Lauro: Wieder ein Ittlinger Top-Dreijähriger!

So müssen sich kommende Cracks vorstellen. Wenn der Ton die Musik macht, darf man von einer vielversprechenden Zukunft träumen. Wie im Falle eines Ittlinger Monsun-Sohnes, der sich im ersten Rennen de... weiter




15.04.2006    

©Bild Bremen vom 15.04.2006, Klaus Göntzsche

Favorit Soldier Hollow nur Fünfter

Auf der Bremer Galopprennbahn in der Vahr gewann der fünfjährige Hengst Birkspiel mit dem englischen Jockey Derryl Holland gestern den großen Preis der Bremer Wirtschaft. Siegprämie: 32.000 Euro. Auf ... weiter




15.04.2006    

©Weser Kurier vom 15.04.2006, Klaus-Jürgen Pfeffer

Der Favorit enttäuscht

BREMEN. Das erste Gruppe-Rennen der deutschen Turfsaison "Albers German Open 2006 - Großer Preis der Bremer Wirtschaft" (50000 Euro - 2200 Meter) geht nach England: Unter Jockey Deryll Holland holte d... weiter




13.04.2006    

© Weser Kurier vom 13.04.2006, Klaus-Jürgen Pfeffer

Jockey-Elite trifft sich in Bremen

BREMEN. Morgen beginnt die Galopprennsaison 2006 mit ihren zehn Renntagen in der Vahr. Erster Start ist um 14 Uhr. Da bundesweit nur Bremen veranstaltet, alle Klasse-Jockeys anreisen und für acht Flac... weiter




13.04.2006    

© Weser Report vom 12.04.2006, Marco Hoffmann

Ab Karfreitag laufen Sie wieder

Um 14 Uhr öffnet sich an Karfreitag zum ersten Mal im Jahr 2006 die Startmaschine in der Bremer Vahr. Acht Rennen werden geboten, darunter das erste Gruppe-Rennen der deutschen Galoppsaison. Mit Sold... weiter




13.04.2006    

©Weser Kurier, Klaus-Jürgen Pfeffer, 12.04.06

"Martessa" war seine beste Stute

BREMEN. Wenn am Karfreitag auf der Galopprennbahn in der Vahr die Pferde wieder galoppieren, wird im dritten Rennen an Justus Schmucker erinnert: Schmucker verstarb nach langem Leiden am 28.Februar 20... weiter




12.04.2006    

© Weser Report vom 09.04.2006, Marco Hoffmann

Ancient War soll Stallcracks beerben

Vor dem Start der Galopp-Saison am Karfreitag, 14. April, haben wir uns in den Ställen der Trainer in der Hansestadt und Umgebung umgesehen. Der vorletzte Besuch galt Pavel Vovcenko. Der 35-jährige T... weiter




12.04.2006    

© Bremer Anzeiger vom 09.04.2006, (MÄR)

Zum Auftakt gleich ein Knaller

Bremen. In den letzten Tragen wurde viel über die GaloppRennbahn Bremen geredet. Fast ausschließlich ging es dabei ums Finanzielle. Am Karfreitag (14. April) geht es auch endlich wieder sportlich in d... weiter




12.04.2006    

©GaloppOnline.de, 12.04.2006 www.galopponline.de

Bremen: Der erste Einsatzbefehl 2006 für den "Soldier"

Als dreifacher Gruppe I-Sieger ist der von Peter Schiergen für das Gestüt Park Wiedingen trainierte 2000 Meter-Spezialist Soldier Hollow eines der besten Pferde hierzulande. Der Galopper des Jahres 20... weiter




12.04.2006    

©Bild Bremen, 12.04.2006, von Klaus Goentzsche

Galopper des Jahres in der Vahr

Toller Auftakt zur Bremer Galopper-Saison: Im Großen Preis der Bremer Wirtschaft (7. Rennen um 17.15 Uhr) am Karfreitag ab 14 Uhr in der Vahr startet mit dem 6-jährigen Hengst Soldier Hollow (Jockey W... weiter




10.04.2006    

© Copyright Bremer Tageszeitungen AG Ausgabe: Kurier am Sonntag Nordwest Seite: 28 Datum: 09.04.2006

Die Zeit des Wartens hat ein Ende

Von unserem MitarbeiterKlaus-Jürgen Pfeffer BREMEN. Noch fünf Tage bis zum Galoppauftakt 2006 am Karfreitag in der Bremer Vahr. Im Mittelpunkt von sieben Flach- und einem Jagdrennen wird mit dem "Alb... weiter




03.04.2006    

© Weser Report vom 02.04.2006, Marco Hoffmann

„Ich hätte schon eher wechseln sollen“

Vor dem Start der Galopp-Saison am Karfreitag, 14. April, haben wir uns in den Ställen der Trainer in der Hansestadt und umzu umgesehen. Der fünfte Besuch galt Stefan Wegner. Mit seiner Entscheidung,... weiter




03.04.2006    

© Weser Report vom 02.04.2006, Marco Hoffmann

Sechster Trainer in Mahndorf

Ein sechster Trainer hat sich im neuen Bremer Trainingszentrum in Mahndorf angesiedelt. Peter-Hermann Lemke ist Besitzertrainer und Züchter. Derzeit stehen jedoch noch keine Pferde auf seiner offiziel... weiter




30.03.2006    

© Weser Report vom 29.03.2006, Marco Hoffmann

Ein ungleiches Paar

Vor dem Start der Galopp-Saison am Karfreitag, 14. April, werfen wir einen Blick in die Ställe der Trainer in Bremen und Umgebung. Der vierte Besuch galt Martina Grünewald. Als letzte Trainerin arbei... weiter




30.03.2006    

© Weser Report vom 26.03.2006, Marco Hoffmann

Verletzte Pferde wieder zum Laufen gebracht

Vor dem Start der Galopp-Saison am Karfreitag, 14. April, haben wir die Trainer in und um Bremen besucht. Die dritte Stippvisite gilt Pavel Bradik. Als Besitzertrainer trainiert Pavel Bradik in Mahnd... weiter




20.03.2006    

© Weser Report vom 19.03.2006, Marco Hoffmann

Zu fit für die Couch

Vor dem Start der Galopp-Saison am Karfreitag, 14. April, haben wir uns in den Boxen der Trainer in Bremen und Umgebung umgesehen. Der zweite Besuch galt Friedel Willenbrock. Den Umzug von der Vahr i... weiter




14.03.2006    

Von Marco Hoffmann, ©Weser Report vom 12.03.2006

„Es gibt keine bessere Anlage“

Vor dem Start der Galopp-Saison am 14. April haben wir uns in den Boxen der Trainer in Bremen und Umgebung umgesehen. Unser erster Besuch galt Tim Gibson. Ein neues Gesicht in der Bremer Galoppszen... weiter




08.03.2006    

© Copyright Bremer Tageszeitungen AG Ausgabe: Weser-Kurier Seite: 30 Datum: 02.03.2006

Galoppreiter-Fortbildung am Simulator

Von Klaus-Jürgen Pfeffer BREMEN. Ausbildungsförderung auf der Galopprennbahn: Auf der Anlage in der Vahr hat ein zweitägiger "follow up-course" für sechs Nachwuchsrennreiterinnen und einen Reiter s... weiter




31.10.2005    

Weser Kurier vom 31.10.2005, Klaus-Jürgen Pfeffer

" Solide Basis für attraktiven Sport"

BREMEN. Befragt man Veranstalter, Trainer Jockeys und Sponsoren zum Bremer Galopprennjahr, sind alle überwiegend zufrieden. Guter Sport wurde auf der Rennbahn geboten, die von Grund auf saniert wurde ... weiter




23.03.2005    

Weser Report, 23. März, 2005

In Bremen gefällt es uns

Von Marco Hoffmann Vor dem Start der Bremer Galopp-Saison am Karfreitag, 25. März, haben wir uns in den Boxen der Bremer Trainer umgesehen. Der fünfte Besuch galt Marion Rotering. Eigentlich wollte ... weiter




21.12.2004    

PferdeSport International 25/2004

Das Hoch im Norden

Heimlich, still und leise hat sich im norddeutschen Galopprennsport eine neue Macht entwickelt: Die Vahr in Bremen, einst eine Rennbahn, die vom Mäzenatentum von Walther J. Jacobs abhing, hat sie inzw... weiter